Ausführliche Vorstellung des Tagungsbandes „Schule und Bildung am Oberrhein in Mittelalter und Neuzeit“

Cover_Schule und BildungAm 19. Februar 2016 fand die Vorstellung des Tagungsbandes „Schule und Bildung am Oberrhein in Mittelalter und Neuzeit“ (Bericht im Blog) im Ratssaal der Stadt Neuenburg statt. Dr. Heinz Krieg, zusammen mit Dr. Ursula Huggle Herausgeber des Bandes, stellte dabei die Aufsätze des Bandes der Öffentlichkeit vor. Im Folgenden dokumentieren wir den Text seines Vortrags, die Vortragsfassung wurde beibehalten. Um in einem so langen Text die Navigation zu einzelnen Beiträgen zu ermöglichen, ist diesem Beitrag ein Verzeichnis der einzelnen Beiträge vorangestellt.

Der Band (ISBN: 978-3-495-49960-3) ist im Verlag Karl Alber erschienen und für 29,99 € im Buchhandel oder versandkostenfrei beim Alemannischen Institut zu beziehen.

Weiterlesen

Buchvorstellung „Schule und Bildung am Oberrhein in Mittelalter und Neuzeit“

Cover_Schule und BildungBereits zum vierten Mal veranstaltete die Abteilung Landesgeschichte des Historischen Seminars der Albert-Ludwig-Universität Freiburg in Kooperation mit der Stadt Neuenburg am Rhein und Frau Dr. Ursula Huggle im Oktober 2014 eine interdisziplinäre Tagung, die sowohl Fachwissenschaftlerinnen und Fachwissenschaftlern als auch einer breiten interessierten Öffentlichkeit ein Forum zu fruchtbarem Austausch geboten hat. Im Blog wurden bereits ein von Michael Kolinski verfasster Tagungsbericht  und die Abstracts der Vorträge publiziert. Die Ergebnisse der Tagung „Schule und Bildung am Oberrhein in Mittelalter und Neuzeit“ werden nun in gedruckter Form vorgelegt (Inhaltsverzeichnis und Vorwort).  Der aktuelle Tagungsband, herausgegeben von Ursula Huggle und Heinz Krieg, erscheint in der Reihe „Forschungen zur Oberrheinischen Landesgeschichte“.

Die öffentliche Buchpräsentation findet am Freitag, 19.02.2016, 19.30 Uhr, im Rathaus von Neuenburg am Rhein (Sitzungssaal DG) statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Programm des landesgeschichtlichen Kolloquiums im WS 2015/16

Das von Jürgen Dendorfer, Christine Kleinjung und Heinz Krieg veranstaltete traditionsreiche „Landesgeschichtliche Kolloquium“ ist das wissenschaftliche Forum des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte I und der Abteilung Landesgeschichte. Die Spannbreite der Themen ergibt sich aus den Schwerpunktsetzungen in Forschung und Lehre am Lehrstuhl (Politische Geschichte des Früh- und Hochmittelalters in europäischer Perspektive) und an der Abteilung Landesgeschichte (Raumbezogene Studien für den Oberrhein und den deutschsprachigen Südwesten – gesamtes Mittelalter mit Ausblicken auf die Neuzeit). Die sachbezogene Interdisziplinarität und methodische Vielfalt der ausgewählten Beiträger soll nicht nur die wissenschaftlichen Diskussionen am Lehrstuhl vorantreiben, sondern ist bewusst auch als sinnvolle Ergänzung zu den Lehrveranstaltungen konzipiert. Studierende sind deshalb vom ersten Semester an herzlich willkommen!

Vorträge, die die Geschichte der Oberrheinregion im Mittelalter betreffen, sind im Folgenden fett hervorgehoben. Alle Vorträge finden in der Bibliothek der Abteilung Landesgeschichte (Werthmannstr. 8 Vorderhaus, 79098 Freiburg) statt.

Weiterlesen

Tagungsbericht: „Schule und Bildung am Oberrhein“

Unterricht um 1500 (Universitätsarchiv Freiburg, A 105 / 8141 fol. 42r unten)

Unterricht um 1500, Universitätsarchiv Freiburg, A 105 / 8141 fol. 42r unten) 

Am 10. und 11. Oktober 2014 veranstaltete die Abteilung Landesgeschichte des Historischen Seminars der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in Kooperation mit der Stadt Neuenburg am Rhein eine Tagung zum Thema “Schule und Bildung am Oberrhein in Mittelalter und Neuzeit” (Flyer, Abstracts hier im Blog). Im Folgenden dokumentieren wir den Tagungsbericht zur Tagung von Michael Kolinski.

————————————————————————————————————————
Am 10. und 11. Oktober 2014 fand in Neuenburg zum vierten Mal eine gemeinsame Tagung der Abteilung Landesgeschichte und der Stadt Neuenburg am Rhein statt. Nach den Grußworten des Vizeregierungspräsidenten Klemens Ficht und des Neuenburger Bürgermeisters Joachim Schuster führten Jürgen Dendorfer und Heinz Krieg (Freiburg) in das diesjährige Thema „Schule und Bildung am Oberrhein in Mittelalter und Neuzeit“ ein. Ganz im Sinne der Neuenburger Tagungen war es auch in diesem Jahr das Ziel, Fachwissenschaft und interessierte Öffentlichkeit in einen Dialog zu bringen. Dazu sollten zeitlich weitgesteckte Schlaglichter zur Bildungsgeschichte Neuenburgs und des Oberrheins vom 12. bis zum 20. Jahrhundert dienen.

Weiterlesen

Buchvorstellung „Die Urkunden der Stadt Neuenburg am Rhein“

Die Urkunden der Stadt Neuenburg am RheinProf. Dr. Jörg W. Busch hat auf unsere Anfrage hin einen kurzen Text zum im November 2014 erschienenen und von ihm mitbearbeiteten Band „Die Urkunden der Stadt Neuenburg am Rhein“ verfasst. Wir sind ihm für diesen Gastbeitrag sehr dankbar.

Ein Interview zum Band mit dem zweiten Bearbeiter, Dr. Jürgen Treffeisen, zum Projekt ist schon vor längerer Zeit in der Badischen Zeitung erschienen.

Weiterlesen

Abstracts zur Tagung „Schule und Bildung am Oberrhein in Mittelalter und Neuzeit“

Am 10. und 11. Oktober findet in Neuenburg am Rhein eine von der Abteilung Landesgeschichte in Kooperation mit Dr. Ursula Huggle und der Stadt Neuenburg organisierte Tagung zum Thema “Schule und Bildung am Oberrhein in Mittelalter und Neuzeit” statt. Konzept und Programm wurden bereits hier im Blog veröffentlicht.

Im Vorfeld der Tagung werden nun hier die Abstracts zu den einzelnen Vorträgen veröffentlicht. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie die interessierte Öffentlichkeit können so schon vor der Tagung einen Einblick in einzelne Vorträge erhalten.

Weiterlesen

Tagung: Schule und Bildung am Oberrhein in Mittelalter und Neuzeit

Unterricht um 1500 (Universitätsarchiv Freiburg, A 105 / 8141 fol. 42r unten)

Unterricht um 1500
(Universitätsarchiv Freiburg, A 105 / 8141 fol. 42r unten)

Am 10. und 11. Oktober veranstaltet die Abteilung Landesgeschichte des Historischen Seminars der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in Kooperation mit der Stadt Neuenburg am Rhein und Frau Dr. Ursula Huggle eine Tagung zum Thema „Schule und Bildung am Oberrhein in Mittelalter und Neuzeit“, die sowohl Fachwissenschaftlern als auch einer breiteren interessierten Öffentlichkeit ein Forum zu fruchtbarem Austausch bieten soll. (Flyer mit dem Programm und weiteren Informationen)

Weiterlesen