„Schau-ins-Land“ digitalisiert!

Seit letztem Jahr digitalisiert die Universitätsbiblitothek Freiburg in Zusammenarbeit mit dem Breisgau-Geschichtsverein Schau-Ins-Land die ‚Zeitschrift des Breisgau-Geschichtsvereins Schau-ins-Land‘ (vgl. auch die Vorstellung des Vereins bei Archivum Rhenanum und die Anzeige des Projekts bei Archivalia).

Bis jetzt wurden die Bände 1 (1873) bis 83 (1965) digitalisiert. Weitere Jahrgänge bis in die unmittelbare Vergangenheit sollen nach Auskunft von Hans-Peter Widmann, Schriftleiter des Vereins, folgen. Schade ist die relativ schlechte Qualität der Scans im PDF (vgl. bsw. hier). Insbesondere bei Frakturschrift ist die Lesbarkeit des Textes dadurch erschwert. Die Auflösung im Internetviewer ist dagegen sehr gut (vgl. hier). Möglicherweise handelt es sich einen Fehler bei der automatisierten Nachbearbeitung der PDFs, meine Anfrage per Mail an die UB Freiburg blieb bisher unbeantwortet.

Durch die Digitalisierung wird eine der wichtigsten landeshistorischen Zeitschriften des deutschen Oberrheingebiets digital erschlossen. In Kombination mit dem von Hans-Peter Widmann bearbeiteten Orts- und Personenregister sowie den Inhaltsverzeichnissen aller bis heute erschienenen Bände macht die Digitalisierung den ‚Schauinsland‘ sowohl für die Forschung als auch für die interessierte Öffentlichkeit vorbildlich zugänglich.

####

UPDATE: 03.03.2014: Mittlerweile sind auch die bände 84-130 digitalisiert. Der „Schau-ins-Land“ liegt damit inklusive des Bandes von 2011 digital vor!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.