2014, zweites Quartal

April

2.-5. April 2014 –  Historischer Verein der Pfalz – Tagung: Kirche und Politik am Oberrhein im 16. Jahrhundert – Reformation und Macht im Südwesten des Reiches, Ort: Universität Koblenz-Landau, Campus Landau (Im Fort 7, 76829 Landau) Gebäude E I (Audimax)

6. April 2014, 10 Uhr Châteaux forts et villes fortifiées d’Alsace – A la découverte du Senones, par Ronan Le Bris, Lieu : Rendez-vous devant l’office du tourisme de Senones. Renseignements : 03 88 35 71 81.

6. April 2014, 13.15 Uhr – Museum für Geschichte, Basel – Peter Habicht, Stadtrundgang durchs ritterliche Basel, Treffpunkt: Kasse Barfüsserkirche, keine Anmeldung notwendig, Dauer: 90 Min. Kosten: CHF 15.- inkl. Eintritt in die Ausstellung den ganzen Tag

14. April 2014, 19 Uhr – Breisgau Geschichtsverein Schau-ins-Land – Vortrag:
Dr. Lenelotte Möller (Präsidentin der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung
Wissenschaften: Nikolaus Matz: Rechenkünster, Büchersammler, Universitätsrektor
und Domvikar, Stube des BGV über dem Kaisersaal des Historischen Kaufhauses am
Münsterplatz, Freiburg

16. April 2014, 10 Uhr – Archäologische Bodenforschung, Kanton Basel Stadt – Führung: Ein archäologisches Archiv im Dreispitzareal, Guido Lassau, Norbert Spichtig, Treffpunkt: Zentrales Fundlager der Archäologischen Bodenforschung, Lyon-Strasse 41 (Dreispitzareal, neben Ganthaus) Kosten: CHF 10.– / 5.–

29. April 2014, 18.15 Uhr – Landesgeschichtliches Kolloquium des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte 1 an der Universität Freiburg –
Clemens Regenbogen: Pfalzgraf Otto von Burgund (+ 1200) – am schweren Erbe gescheitert?, Bibliothek der Abt. Landesgeschichte, Werthmannstr. 8, 79098 Freiburg

Mai

3. Mai 2014, 13.50 Uhr – Burgenfreunde beider Basel gemeinsam mit dem Schweizerischen Burgenverein – Exkursion zur Burgruine Pfeffingen (BL) von Dr. Michael Schmaedecke (Liestal) und Dipl. Ing. Jakob Obrecht: Führung zum Stand der Sicherung der Burgruine, Treffpunkt: 13.50 Uhr, Bushaltestelle Pfeffingen Dorfplatz

4. Mai 2014, 13.15 Uhr – Museum für Geschichte, Basel – Peter Habicht, Stadtrundgang durchs ritterliche Basel, Treffpunkt: Kasse Barfüsserkirche, keine Anmeldung notwendig, Dauer: 90 Min. Kosten: CHF 15.- inkl. Eintritt in die Ausstellung den ganzen Tag

5. Mai 2014, 19 Uhr – Breisgau Geschichtsverein Schau-ins-Land – Führung:
Johanna Quatmann, M.A., Freiburger Münsterbauverein e.v.: Fritz Geiges –
Gotik im Atelier, „Geiges-Turm“ Talstraße 66, 79012 Freiburg

7. Mai 2014, 12.15 Uhr – Museum für Geschichte, Basel – Führung: Michael Matzke, Falsche Römer oder echte Renaissance in Basel?

13. Mai 2014, 18.15 Uhr – Landesgeschichtliches Kolloquium des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte 1 an der Universität Freiburg –
Dr. Andre Gutmann, Das Archiv der Pfarrei Heiligkreuz zu Offenburg. Ein neu erschlossener Quellenbestand zur Geschichte Offenburgs und der Ortenau im späten Mittelalter, Bibliothek der Abt. Landesgeschichte, Werthmannstr. 8, 79098 Freiburg

13. Mai 2014, 20 Uhr – Historischer Verein Speyer – 1214 – Die Wittelsbacher und ihre Pfalzgrafschaft am Rhein, Prof. Dr. Bernd Schneidmüller, Ort: Villa Ecarius, Speyer, 67346 Deutschland

14. Mai 2014, 12.15 Uhr – Museum für Geschichte, Basel – Rundgang: Franz Egger, Die Universität Basel – ein Gang durch die Geschichte

14. Mai 2014, 19 Uhr – Historischer Verein Limburgerhof – Vortrag: Prof. Dr. Jörg Peltzer, „Ringen um Rang: Rudolf IV., Herzog von Österreich (gest. 1965) und Ruprecht I., Pfalzgraf bei Rhein (gest. 1390)“, Ort: Kleiner Kultursaal, Burgunder Platz 2 in Limburgerhof

15. Mai 2014, 19.30 Uhr – Historischer Verein Bühl – Vortrag: Johannes Mühlan, „Bistum und Hochstift Straßburg“, Religiöses und weltliches Wirken rechts und links des Rheins, Ort: Stadtgeschichtliches Institut in Neusatz

24. Mai 2014, 15 Uhr – Archäologische Bodenforschung, Kanton Basel Stadt – Führung: Best of! Werkleitungsbauten auf dem Münsterhügel, Treffpunkt: vor dem Kunstmuseum, Basel

28. Mai 2014, 20.00 Uhr, – Historischer Verein Bühl – Vortrag Prof. Konrad Kunze, “Der Himmel aus Stein“ vom Sinn mittelalterlicher Kirchenbauten. Ort wird rechtzeitig in der Presse bekanntgegeben

Juni

5. Juni 2014, 18.15 Uhr – Breisgau Geschichtsverein Schau-ins-Land und Alemannisches Institut Freiburg – Vortrag: Dr. Klara Hübner (Schlesische Universität Opava/Torppau (CZ)): Im Dienste ihrer Stadt. Unterwegs mit den städtischen Boten des späten Mittelalters, Alemannisches Institut (Bibliothek), Bertoldstr. 45 (Rückgebäude), Freiburg

14. Juni 2014, nachmittags – Historische Gesellschaft des Kantons Aargau – Landschaftswanderung zu den drei Burgen im Aargau, Brunegg-Wildegg-Wildenstein, Treffpunkt: Brunegg Gemeindehaus, 12.40 Uhr, Teilnehmerbeitrag: Fr. 10.– (5.– für Mitglieder), wird unterwegs eingezogen

15. Juni 2014, 11.15 Uhr – Museum für Geschichte, Basel – Führung: Johanna Stammler, Vermauert, zerkratzt, abgeschlagen – Auf den Spuren des Bildersturms in Basel

15. Juni 2014, 13.15 Uhr – Museum für Geschichte, Basel – Peter Habicht, Stadtrundgang durchs ritterliche Basel, Treffpunkt: Kasse Barfüsserkirche, keine Anmeldung notwendig, Dauer: 90 Min. Kosten: CHF 15.- inkl. Eintritt in die Ausstellung den ganzen Tag

21. Juni 2014, vormittags ab 9.30 Uhr – Breisgau Geschichtsverein Schau-ins-Land und Alemannisches Institut e.V – Exkursion nach Endingen mit Besichtigung der dortigen St. Peterskirche und der Renaissance Glasmalerei in der großen Ratsstube, Treffpunkt: Marktplatz in Endingen, vor dem Rathaus

21. Juni 2014, nachmittags: – Burgenfreunde beider Basel (gemeinsam mit dem Basler Zirkel für Ur- und Frühgeschichte) – Familientaugliche Wanderung zur Ruine Altenberg (Füllinsdorf BL), Andreas Fischer (Liestal): Römische Wasserleitung, Fundort eines keltischen Münzschatzes und Burgruine

22. Juni 2014, 12.15 Uhr – Museum für Geschichte, Basel – Rundgang: Franz Egger, Die Universität Basel – ein Gang durch die Geschichte

22. Juni 2014, 14 Uhr – Museum Kleines Klingental Basel – Führung:
Am Festtag des Propheten: Johannes der Täufer am Baseler Münster, Treffpunkt: Hauptportal Basler Münster, Kosten: CHF 10

25. Juni 2014, 14.30 Uhr – Museum Kleines Klingental Basel – Führung:
Aussenkrypta und Pfalz des Basler Münsters, Treffpunkt: Hauptportal Basler Münster, Kosten: CHF 10

28. Juni 2014, 15 Uhr – Archäologische Bodenforschung, Kanton Basel Stadt – Führung: Kleinhüningen: Baumstämme, Gräber, Fischerdorf mit Christoph Philipp Matt, Treffpunkt: Kreuzung Kleinhüningeranlage/Weilerweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.